Seminare - Unerwünschtes Jagdverhalten


 

Unerwünschtes Jagdverhalten kontrollieren und Ersatzverhalten trainieren

 

 

Jagdverhalten gehört zum normalen Verhaltensrepertoire eines Hundes - trotzdem ist es eines der häufigsten Verhalten, das den Besitzern Sorge macht. Je nach genetischer Veranlagung und Vorerfahrung des Hundes ist es nur schwer zu kontrollieren und so mancher Vierbeiner zu einem Leben an der Leine verurteilt.

Welche Möglichkeiten es gibt, das natürliche Jagdverhalten eines Hundes auf artgerechte Art zu kontrollieren und in akzeptable Bahnen zu lenken, die grundlegenden Bedürfnisse eines Jagdhundes zu verstehen und was genau im Gehirn durch die Belohnungskaskade beim Jagen abläuft, wird in diesem Seminar in Theorie und Praxis vermittelt.

 

Die Anzahl der teilnehmenden Hunde ist auf 7 begrenzt. Die Plätze werden in Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

 

 

Instruktoren: Sandra Garbely

 

 

 


Seminar Unerwünschtes Jagdverhalten

Kursdaten: 19.09. - 20.09.2020

Kurszeit: 9.00-17.00 Uhr

Kursdauer: 2 Tage

Austragungsort: Muri AG/Buttwil

Kurskosten: Fr. 340.00 mit Hund (ohne Verpflegung)

                         Fr. 280.00 ohne Hund (ohne Verpflegung)

 



Anmeldung zum Seminar Unerwünschtes Jagdverhalten

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.